Nichts weniger als einen Paradigmenwechsel bei Twitter hat CEO Jack Dorsey nun angekündigt. Statt der bisher möglichen 140 Zeichen sollen künftig bis zu 10.000 pro Tweet möglich sein. Damit soll der Einstieg für neue Nutzer leichter werden, sagt Dorsey. Diese Begründung hat Twitter vor wenigen Wochen schon einmal gegeben.

Damals hatte Twitter aus dem Favoriten-Stern das Gefällt-mir-Herz gemacht. Nun kommt also eine weitere Neuerung, um endlich wieder das Nutzerwachstum bei Twitter anzukurbeln. Die Zahlen stagnieren momentan nämlich.

Der amerikanischen Website re/code hat Dorsey gesagt, dass viele User lange Texte bei Twitter als Foto posten. Was aber wäre, wenn diese Texte tatsächlich als Text vorlägen und durchsucht werden könnten, fragt der Twitter-CEO. Dass Dorsey seine Erklärung zu den Plänen ebenfalls als Foto twitterte, ist bezeichnend.

Gerade die Kürze der Tweets und der damit verbundene Schreibstil, den einige User mit viel Kreativität und Kunstfertigkeit perfektioniert haben, macht Twitter aber seit seiner Gründung 2006 aus. Daher markiert die Erhöhung des Zeichenlimits von 140 auf 10.000 Zeichen eine echte Zeitenwende für den Dienst. Wie re/code berichtet, solle daher weiterhin jeder Tweet nur mit 140 Zeichen angezeigt werden. Dazu werde es einen Button geben, der darauf hinweist, dass es mehr zu lesen gibt. Wer darauf klickt, erhält den restlichen Text zu sehen. Auf diese Weise soll das alte Twitter-Feeling erhalten wird. Wann diese Neuerung in Kraft tritt, ist bislang nicht bekannt.

Ob das alles nun der richtige Weg ist? Ich denke, dass Twitter durch die Neuerung ein Stück seiner Identität verliert, auch wenn 140 Zeichen zu wenig sind, um sich umfassend mitzuteilen. Viele Journalisten nutzen Blogs, Facebook drängt mit seinen Instant Articels auf den Markt - da will Twitter natürlich etwas entgegensetzen. Ich bezweifele aber, dass dem Netzwerk damit geholfen ist, die Zeichen-Obergrenze anzuheben und sich damit immer weniger unterscheidbar von Facebook und anderen Diensten zu machen.

Wer diskutieren oder meinungen von Usern lesen möchte, kann dies unter dem Hashtag #Twitter10k.

Übrigens: Dieser Text ist 2.119 Zeichen lang... ;)

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren