Ich bekomme für meinen Tweet ein...WAS? Ein Herz?! Twitter hat sein System verändert und sich von den Favoriten-Sternchen verabschiedet - und genau das gefällt längst nicht jedem Nutzer.

Im Twitter-Blog heißt es, dass aus dem Sternchen-Symbol nun ein Herz wurde und dass die Funktion nicht mehr Favorit sondern Like heißt. Tatsächlich steht nun in den Mitteilungen, dass Nutzer X der Beitrag Y gefällt. Lediglich wer sein Profil aufruft und seine (ehemaligen) Favoriten sucht, findet dort noch den Link mit der alten Bezeichnung. Mit dieser Veränderung nähert sich Twitter Facebook an, das den Like-Button quasi erfunden hat. Im Blog ist davon natürlich keine Rede. Dort heißt es lediglich, der Stern hätte neue Nutzer verwirrt und habe Twitter nicht so leicht zugänglich gemacht. Dagegen sei das Herz ein Symbol, das in allen Sprachen und Kulturen verstanden werde. Zudem sei das Herz bei Periscope bereits sehr beliegt und werde daher nun auch bei Twitter und Vine verwendet.

Natürlich muss sich der Facebook-Nutzer, der erstmals Twitter ausprobiert, erst in das Netzwerk mit dem blauen Vögelchen einfinden, aber ob diese vergleichsweise kleine Veränderung dabei weiterhilft, darf bezweifelt werden. Twitter jedenfalls steht unter Druck. Der Konzern gab vor wenigen Tagen erst bekannt, dass die Nutzerzahlen weltweit im vergangenen Quartal nur um vier Millionen gestiegen seien.

Und so reagierten einige Nutzer auf die Veränderung:

 

 

 

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren