Spekuliert wurde bereits länger, heute ist es soweit. Ohne große Ankündigung stellt Facebook seine News-App Notify ins Netz - zumindest für US-Nutzer. Aber auch in Deutschland dürfte es das Programm bald zum Download geben.

Die Idee hinter Notify ist denkbar simpel: Man lädt sich die App herunter, gibt seine Interessen - Nachrichten, Film, Sport, Mode und so weiter - an und erhält entsprechend von Nachrichtenportalen Push-Nachrichten auf sein Handy. Diese Notifications, wie Facebook sie nennt, können schließlich auch ganz einfach via E-Mail, Facebook und andere Social-Networks geteilt werden. Neben den selbst ausgewählten Nachrichten-Diensten und Themen schlägt Notify den Nutzern übrigens auch anhand ihres Facebook-Profils weitere News-Portale vor. Wenn also der neueste Star-Wars-Trailer erscheint, Angela Merkel sich zur Flüchtlingskrise äußert, mal wieder ein DFB-Präsident den Hut nehmen muss oder Jennifer Lawrence bei der Oscar-Verleihung stolpert - Notify-Nutzer erfahren es über die App. Mit einem Klick auf die jeweilige Mitteilung gelangt man schließlich zur dazugehörigen Website und der Nachricht in voller Länge.

In den USA streuen übrigens viele große Marken ihre Nachrichten via Notify:  ABC, Access Hollywood, Bloomberg Business, Buzzfeed, CNN, Comedy Central, Cosmopolitan, Elle, Glamour, das GQ-Magazin, Vanity Fair, Washington Post und und und. Eine komplette Liste gibt es auf der Notify-Website. Die Aufzählung zeigt aber schon, wie groß der Druck für Nachrichten-Portale sein dürfte, sich Notify anzuschließen, wenn die App ein Erfolg werden sollte.

Wem der Launch der App nicht gefallen dürfte, ist das strauchelnde Netzwerk Twitter. Bislang wird dieser Dienst doch von so vielen Menschen mit Affinität zu Nachrichten geschätzt und genutzt. Ob sich das nun durch Notify ändert, bleibt abzuwarten, aber die Twitter-Verantwortlichen werden sich das neueste Facebook-Angebot ganz genau ansehen.

Wann Notify in Deutschland erhältlich ist, ist bislang nicht bekannt.

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren