Die USA werden im Film - und nur dort - mit allem fertig: Naturkatastrophen, Alien-Invasionen, Meteoriten, Dinosauriern aus dem Jurassic Park und Riesenechsen wie Godzilla. Nicht aber mit einer in aller Abgeschiedenheit aufgewachsenen 17-Jährigen namens Hanna. Das zeigt der neue Klasse-Thriller von Joe Wright.

Vier Jahre ist "Das Leben der Anderen" her, der Film, mit dem Florian Henckel von Donnersmarck den Oscar gewann. Vier Jahre sind eine lange Zeit, die die Erwartungen für das nächste Regieprojekt steigen lassen. Nun spielen in "The Tourist" mit Angelina Jolie und Johnny Depp auch noch zwei der gefragtesten Hollywood-Stars mit. Und trotzdem muss der als Wunderkind gefeierte Regisseur viel Kritik einstecken - nur zum Teil zurecht.

Acht Jahre saß Gordon Gekko, der ehemalige Star der Wall Street, wegen Insiderhandels im Gefängnis. 2001 wird er entlassen. Die Handlung von Oliver Stones Film „Wall Street 2 – Geld schläft nicht“ spielt 2008, im Jahr des Ausbruchs der Finanzkrise. Und Gekko muss erkennen, dass die Welt noch gieriger, das Finanzsystem noch kränker geworden ist. Gier ist nicht mehr nur gut, sie ist jetzt auch legal.